Neuigkeiten & Berichte

Tippspiel zur Bundesliga

Am 24. August startet die Bundesliga. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein CRUX-Tippspiel. Einfach HIER klicken!

(Bildquelle: pixabay)

Öffnungszeiten des CRUX-Cafés

Das CRUX-Café ist...

  • Mittwochs: 18.00-21.00 Uhr geöffnet
  • Freitags: 18.00-21.00 Uhr geöffnet
  • Sonntags: 15.00-21.00 Uhr geöffnet

 

Schaut mal vorbei! Mehr Informationen rund um das Café bei Marcus Konrad.

 

Während der Schulferien ist das CRUX-Café nur sonntags von 15-21 Uhr geöffnet

Gottesdienste

Donnerstag, 18. Oktober 2018
18:30 Abendmesse mit der Gemeinschaft der Diener
Sonntag, 21. Oktober 2018
18:00 Stadtjugendmesse
Donnerstag, 25. Oktober 2018
18:30 Abendmesse mit der Gemeinschaft der Diener
Sonntag, 28. Oktober 2018
18:00 Stadtjugendmesse
Mittwoch, 31. Oktober 2018
18:00 Mittwochsmesse

Events

Nacht der Lichter

4.11. - Eine Nacht wie keine...
04.11.2018
Mehr...

Dein Start in die Musik

6.11. - CRUX-Chor...
06.11.2018
Mehr...

Gestaltung der Stadtjugendmessen

8.11. - Bring deine Kreativität mit ein...
08.11.2018
Mehr...

Die Session ist eröffnet!

11.11. - Karnevalsbrunch...
11.11.2018
Mehr...

Light & Sound

24.11. - Technik-Workshop...
24.11.2018
Mehr...

"Du bist vertraut mit all meinen Wegen"

Impuls der 2. Fastenwoche

Bibeltext für den Wochenimpuls

Psalm 139, 1-5: Herr, du hast mich erforscht und du kennst mich. Ob ich sitze oder stehe, du weißt von mir. Von fern erkennst du meine Gedanken. Ob ich gehe oder ruhe, es ist dir bekannt; du bist vertraut mit all meinen Wegen. Noch liegt mir das Wort nicht auf der Zunge - du, Herr, kennst es bereits. Du umschließt mich von allen Seiten und legst deine Hand auf mich.

 

Der Impuls der 2. Woche als Podcast

Impulsfragen

Welche Wege meines Lebens verstecke ich gerne?

Was verstecke ich auf meinem Lebensweg?

Komm in dieser Woche mit DEM ins Gespräch, der alles kennt.

 

 

Begleitmaterial für die 2. Woche der Exerzitien im Alltag

Gebet für die Woche

All meine Masken,
frohe und traurige,
sind vor dir überflüssig.
Auch wenn ich manchmal meine,
mir selbst etwas vormachen zu können –
du bist es, der mich kennt –
besser als ich mich selbst.
Du sagst ja zu mir und liebst mich so wie ich bin.
Vielleicht sind es ja gerade meine Ecken und Kanten,
meine Macken und Fehler,
die mich so einmalig machen.
Hilf mir, dass ich mich auch „ungeschminkt“
anschauen kann und
mich genauso liebe, wie du mich.

Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz.

Maria-Theresia Gresch

 

Texte für die Woche:

 

Mittwoch:

Genesis 3,9: Gott, der Herr, rief Adam zu und sprach: Wo bist du? Er antwortete: Ich habe dich im Garten kommen hören, da geriet ich in Furcht, weil ich nackt bin, und vesteckte mich.

Für den Tag: Gibt es in meinem Leben Situationen, in denen ich mich bloßgestellt oder schutzlos fühle? Was sind für mich Rückzugsorte, Orte, an denen ich mich zurückziehe und mich geborgen fühle?

 

Donnerstag:

Heute gibt's ein Suchbild. Klicke einfach HIER und versuche den Frosch auf dem Bild zu finden!

Für den Tag: "Sei kein Frosch!", das sagen wir manchmal, wenn wir ausdrücken wollen, dass jemand mutig sein soll, keine Angst haben soll. Ängste sind oft das, was wir gerne vor anderen verstecken, um nicht als schwach oder als Angsthasen zu gelten. Was sind die Dinge, die mir Angst machen? Welche Ängste verstecke ich gerne?

 

Freitag:

Johannes-Evangelium 10,15: Ich bin der gute Hirte. Ich kenne die Meinen und die Meinen kennen mich.

Für den Tag: Jemanden zu kennen setzt immer ein gegenseitiges Kennen voraus. Aus dieser Gegenseitigkeit lebt jede Beziehung zwischen Menschen, aber auch unsere Beziehung zu Jesus Christus. Frage dich heute einmal, wie deine Beziehung zu Jesus ist. Wie gut seid ihr euch bekannt? Was weißt du von Jesus? Was möchtest du, das er von dir weiß?

 

Samstag:

Kennst du Cro? Das ist der Rapper mit der Panda-Maske. Klicke HIER!

Für den Tag: Schau dir das Video an. Was glaubst du, warum der Sänger eine Maske trägt? Wann trägst du im Leben eine Maske und warum? Wen lässt du hinter deine Maske schauen?

 

Sonntag:

Eigentlich hat es doch etwas Beruhigendes, wenn wir in Gott jemanden haben, der immer von uns weiß und der sich immer für uns interessiert. Wie gut ist es, wenn sich jemand wirklich für uns interessiert?

Für den Tag: Versuche heute einmal allen, mit denen du an diesem Sonntag sprichst, denen du begegnest, aufmerksam zuzuhören. Sicher ist das manchmal ganz schön anstrengend. Überlege heute Abend wie deine Gesprächspartner reagiert haben. Was ist dir aufgefallen?

 

Montag:

Matthäus-Evangelium 14,24-27: Das Boot mit den Jüngern war schon weit vom Land entfernt und wurde von den Wellen hin und her geworfen; denn sie hatten Gegenwind. In der Nacht kam Jesus zu ihnen, er ging auf dem See. Als ihn die Jünger über den See kommen sahen, erschraken sie, weil sie meinten, es sei ein Gespenst, und sie schrien vor Angst. Doch Jesus begann mit ihnen zu reden und sagte: "Habt Vertrauen, ich bin es; fürchtet euch nicht!"

Für den Tag: Gott ist vertraut mit allen unseren Lebenswegen, den Aufs und Abs, die geraden und die verschlungenen. Wie ist dein Weg im Moment? Wo stehst du? Ist es gerade ruhig oder eher stürmisch? Jesus will auch dir zurufen: "Hab Vertrauen, fürchte dich nicht!"